Oktober 2017

Taubenfreunde spenden 500€

Wir sind sprachlos – dieses Mal jedoch aus sehr angenehmem Grund: Wir haben eine Spende über 500 € von Taubenfreunden erhalten, die jedoch nicht genannt werden möchten. Da sie nicht aktiv helfen können, möchten sie zumindest - in Anbetracht des großen Notfalles von letzter Woche - einige Kosten (Medis, Futterkosten) übernehmen. Darüber freuen wir uns natürlich ganz besonders, denn fast alle Tauben sind mit Kokzidien und Trichomonaden infiziert und müssen behandelt werden, von den Futterkosten einmal ganz zu schweigen.
Die Zeit, die die Pflegestellen aufwenden, um vor allem die Küken zu füttern, ist unbezahlbar.

 

Herzlichen Dank!

 

Heinz Merkel Plakette für die Stadttauben Saarbrücken

Allen Grund zur Freude hatte Helga Ehretsmann, die Vorsitzende des Vereins Stadttauben Saarbrücken. Sie bekam für ihre Arbeit in der Saarbrücker Stadttaubenthematik vom saarländischen Umweltminister Reinhold Jost in der Wildvogelauffangstation Püttlingen die Heinz-Merkel-Tierschutzplakette verliehen. Diese Auszeichnung der Tierschutzstiftung Saar wird einmal im Jahr am Welttierschutztag an drei besondere saarländische Tierschutzprojekte vergeben. Nach der offiziellen Begrüßung der stellvertretenden Geschäftsführerin der Tierschutzstiftung Saar, Frau Claudia Behnisch-Hartz, lobte Umweltminister Jost das langjährige herausragende ehrenamtliche Engagement Ehretsmanns. "In den vergangenen Jahren insgesamt mehr als 15.000 Taubeneier in den zwei betreuten Saarbrücker Taubenhäusern tagtäglich bei Wind und Wetter auszutauschen, das könne keine kommunale Behörde leisten", so Jost. Er selbst sei bei seinem Besuch der Taubenhäuser im September 2015 über die kompetente Arbeit sehr beeindruckt gewesen. Jost versprach weiterhin die Unterstützung seines Ministeriums in der Stadtaubenthematik.

 

Seinen umfangreichen Tätigkeitsbericht legte der Stadttaubenverein erst kürzlich dem Amt für Klima und Umweltschutz sowie dem Umweltausschuss der Stadt Saarbrücken vor. Die Öffentlichkeitsarbeit, insbesondere die Aufklärung über landläufige Vorurteile gegenüber Stadttauben seien eine wichtige Aufgabe, so Ehretsmann. Schließlich gelte auch für Stadttauben das Tierschutzgesetz.

 

 

 

 

 

Oktober 2017

Offener Brief Abwehrgele gegen Fledermäuse, Vögel und Straßentauben

Offener_Brief_ gegen_Abwehrgele.pdf
Adobe Acrobat Dokument 90.2 KB

12. August 2017

Offener Brief an den Parlamentskreis Tierschutz Berlin

 

Offener Brief_Bundestagsbuero_AUG2017.pd
Adobe Acrobat Dokument 286.5 KB

Ohne Worte!

Diese Nadel hat der Tierarzt aus der Taube herausoperiert. Ob es nun ein Pfeil oder eine Nadel von "Taubenspikes" war, ist nicht zu sagen. Taubenspikes sind spitze Nadeln in mehrere Reihen nebeneinander und werden eingesetzt, damit sich Tauben nicht hinsetzen können - auf Fensterbänke, Vorsprünge etc.

Sommer 2017

Fast frisch geschlüpft

So sehen ganz junge Täubchen aus. Schön sind sie wahrlich nicht, aber so niedlich und genauso hilflos wie andere Tierbabys im Alter von 3-4 Tagen (Im Vergleich auf dem rechten Bild eine Rauchschwalbe im Alter von ca. 3 Wochen). Sie werden in eine Welt hinein geboren, in der sie meistens ungeliebt sind. Warum eigentlich?

Sommer 2017

Rückblick Sommerfest im Bertha Bruch Tierheim... und wir durften dabei sein

Nudeln, Taubenschiss, Schmuck... alles zugunsten unserer gefiederten Freunde.

Es war ein voller Erfolg! Unseren Stand hatten wir mit viel Liebe dekoriert und schon Tage vorher mit den Vorbereitungen begonnen. Unsere Création "Taubenschiss" wurde aus einer Not heraus geboren. Eigentlich wollten wir Pflaumenmarmelade kochen, aber die wurde nicht richtig fest. Was tun? Irgendjemand hatte die Idee: Wir nennen die "Taubenschiss". O.k., offensichtlich war das eine gute Idee, denn die Gläschen gingen weg wie warme Semmeln.

Wir hatten auch Flyer dabei, um Aufklärungsarbiet leisten zu können. "Tauben sind auch lebenswert" konnte man auf unseren Shirts lesen. Und das sind sie auch. Wir hoffen, wir konnten einige Menschen davon überzeugen. Unser Tarkus war als Taubenbotschafter dabei und hatte schnell alle Herzen im Sturm erobert.

Auf diesem Wege möchten wir uns beim Bertha Bruch Tierheim bedanken, dass wir die Möglichkeit hatten, über diese so oft verschmähten und dabei so sanften und liebenswerten Tiere aufklären zu können!

Juli 2017: Ein Tag zum Freuen!

Sparda Bank spendet 1000 Euro!

Unsere 1. Vorsitzende Helga Ehretsmann erhielt einen Scheck über 1000 Euro für die Stadttauben Saarbrücken. Das Geld sichert Futter für die Schläge. Herzlichen Dank an die Sparda Bank!

 

 

Hitze und Tauben

Die erste Hitzewelle haben wir gut überstanden.

Dank unserer fleißigen Helfern ohne die das alles  nicht möglich wäre.

Hier mal ein Rießen  Dankeschön an alle die uns unterstützen:

Pflegestellen

Fahrer die die Tiere zum Arzt oder PS bringen

allen voran unseren Frauen/Männern an den Taubenhäussern die Tag für Tag die Tiere vor Ort betreuen.

Frisches Futter und Wasser-Reinigung der Schläge und Eier tausch...

Wer uns bei unserer Arbeit unterstützen möchte...

Bitte meldet Euch bei uns.

"Wir sind Mitglied im Deutschen Tierschutzbund, Landesverband Saarland e.V."

Besuchen Sie uns

auf Facebook:

Auszeichnungen und Nominierungen:

Saarland zum Selbermachen", wir sind Gewinner 2017

Heinz Merkel Plakette 2017

Saarländische Ehrenamtsnadel - wir sind Preisträger 2016

Wir sind nominiert für den Deutschen Engagementpreis 2015

"Saarland zum Selbermachen", wir sind Gewinner 2015

Wir waren "Saarlands Beste" im September 2013

Besucherzaehler